Kosten und Beiträge





Für die/den Pflegebedürftige/n:

Jeder Mensch der eine Pflegehilfe benötigt, wird mit einem monatlichen Unternehmensförderungsbeitrag von € 140,00 im Pflegezeitraum für die Personalbereitstellung von unserem Unternehmen aufgenommen.

Das Unternehmen garantiert die zur Verfügung Stellung von Pflegepersonal in diesem Zeitraum sowie die Kontrolle der Zufriedenheit beider Seiten (Pflegebedürftigen sowie Pfleger).

Bei Missstimmungen beider Seiten bzw. einer Seite gewährt die Gesellschaft ein passendes Ersatzpersonal. Das Pflegepersonal ist fachlich für diese Tätigkeit qualifiziert, besitzt einen Gewerbeschein und stellt daher eine Honorarnote an die Pflegebedürftigen über den geleisteten Betreuungsdienst.

Die Tagesgebühr für eine 24-Stunden Betreuung variiert zwischen
€ 50,00 und € 70,00 – Und ist von der jeweiligen Pflegestufe
(Stufe 1 – 7) abhängig.

Über die Aufnahme von Patienten (Pflegebedürftigen) entscheidet die Geschäftsführung! Die Aufnahme ist schriftlich zu beantragen – siehe Aufnahmeantrag für Pflegebedürftige. Sie kann ohne Angaben von Gründen verweigert werden.